Rifugio Auronzo – Drei Zinnen (2320 m)

7 km / 568 Hm (Misurinasee – Rifugio)

Vom herrlich gelegenen Misurinasee führt eine für den Kfz-Verkehr mautpflichtige Straße zum Rifugio Auronzo, direkt am Fuße der Drei Zinnen. Im Gegensatz zu den meist eher gemäßigten Steigungen in den Dolomiten, stellt diese Stichstraße eine gewaltige Rampe dar. Die ersten drei Kilometer sind noch relativ harmlos, doch anschließend geht es etwa vier Kilometer mit kontinuierlich um die 16% hinauf. Mit meiner damaligen Übersetzung von 42/23 ein ziemlicher Kraftakt. Doch die Schindere rentiert sich auf jeden Fall, denn zum einen erreicht man den höchsten asphaltierten Punkt der Dolomiten und zum anderen bietet sich von dort ein herrliches Panorama. Etwas getrübt wird der Spaß jedoch trotz horrender Mautgebühren durch einen Großparkplatz direkt am Refugio.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.