Riedbergpass (1420 m)

6 km / 560 Hm (Ost-West-Auffahrt)

Der Riedbergpass ist der höchste Pass Deutschlands. Zwar erscheinen die 1420m erst einmal als relativ niedrig, doch sowohl die Ost- als auch die Westseite des Passes haben es mit Abschnitten von 16% ganz schön in sich. Startet man von Obermaiselstein bei Oberstdorf, so beginnt das steilste Stück gleich kurz nach einem Tunnel und hält auch über einige hundert Meter an. Später wird es dann glücklicherweise etwas flacher und man erreicht dann die Passhöhe doch relativ zügig. Die Abfahrt führt zunächst wiederum sehr steil nach Balderschwang, bekannt als schneesicherer Wintersportort, und weiter nach Hittisau. Fährt man Rund um die Allgäuer Alpen stellt der Riedbergpass einen Abschnitt der Tour dar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.