Flüelapass (2383 m)

13 km / 957 Hm (Ost-West-Auffahrt)

Östlicher Ausgangsort der Fahrt über den Flüelapass ist Susch im Unterengadin. Gleich zu Beginn steigt die sehr gut ausgebaute Straße etwa 3km lang mit knapp 10% an, ehe die Strecke im Mittelteil etwas flacher wird. Sobald die Baumgrenze erreicht wird, wird’s wieder steiler. Die Landschaft ist dann hochalpin geprägt und wird von Schutt- und Geröllbrocken dominiert. Auf der Passhöhe liegen links und rechts der Straße zwei kleine Seen und eine kleine Herberge.

Auch im weiteren Verlauf hinab nach Davos ist die Straße in einem hervorragenden Zustand und lässt deshalb hohe Geschwindigkeiten zu. Das Gefälle liegt dabei bei relativ konstanten 6-7%. Schließlich erreicht man nach 13km und gut 800 Höhenmetern den Wintersportort Davos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.