Statistik

Nicht nur von Berufswegen beschäftige ich mich gerne mit Zahlen, auch zu meinen sportlichen Aktivitäten sammle ich alle Daten, die die immer ausgereifteren Tracker (aktuell eine Garmin Forerunner 935) aufzeichnen.

Ich synchronisiere meine Trainingsdaten schon seit einigen Jahren mit Strava. Über eine Schnittstelle kann man die Daten aber auch für eigene Analysezwecke herunterladen und beispielsweise in Tableau weiterverarbeiten. Hier eine kleine Auswahl (die meisten Dashboards sollten selbsterklärend sein, einige haben aber eher Prototyp-Charakter und sind wohl nur für den Autor aussagekräftig ;-):

  • Trainings-Dashboard: mein wichtigstes (und eigentlich auch einziges) Werkzeug zur Trainingssteuerung. Vergleicht im wesentlichen aktuelle Kennzahlen mit denen der Vorjahre und gibt so Auskunft über den aktuellen Trainingszustand (Ansicht ist für mobile Endgeräte optimiert).
  • Meine Palmarès (Liste meiner wichtigsten Erfolge im Laufsport)
  • Wo bin ich eigentlich unterwegs? Aufschluss geben die Heatmaps (nur Laufen).
  • Leider läuft’s nicht immer reibungslos. Verletzungs- oder krankheitsbedingte Pausen gehören zum Sportlerleben (interessant aber ist der Trend 😉
  • Obwohl ich nicht immer die Herzfrequenz messe und insbesondere die Messung am Handgelenk oft nicht sehr präzise ist, lässt sich statistisch einiges damit anstellen.
  • 1000 Höhenmeter bergauf? Hier meine schnellsten Versuche.
  • Wit welcher (Pace-)Taktik bestreite ich einen Marathon? Meine Teilnahmen am Seenlandmarathon sahen so aus.
  • Wenn du wissen willst, was meine durchschnittliche Tagesdistanz in den letzten 10 Jahren war (oder ähnliche Fragestellungen), dann könnte folgendes interessant sein: Lifetime Running / Lifetime Riding / Lifetime Moving.